Herzlich Willkommen!

Schön, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben. Auf unserem Demeterhof gibt es viel zu sehen. Wir freuen uns, Sie an der bunten Vielfalt ein wenig teilhaben zu lassen. Sei es der Hofladen mit dem Naturkost-Vollsortiment, die Tiere, das Holzofenbrot, der Kräutergarten, die Kulturscheune oder einfach weil’s hier schön ist – wir laden Sie ein, den virtuellen Eindruck mit einem Besuch bei uns zu vervollständigen.

Schauen Sie vorbei!


Aktuelles

Hier finden Sie unsere aktuellen Veranstaltungen


Rückblick

Das Heil-Kräuter-Garten-Fest am Samstag, 26. Juni, war ein wunderbarer, harmonischer Tag, mit vielen Gesprächen, viel Lachen und netten Begegnungen.

Frau Pfrombeck, Heilpraktikerin aus dem Storchsnest, führte zwei Mal durch den, in voller Kraft stehenden Kräutergarten und stand Rede und Antwort den vielen Fragen zu den Kräutern und ihren Heilweisen. Das Lob über den Riegenhofer Heil-Kräuter-Garten war sehr groß.

Im Kreativzelt gestalteten Groß und Klein, wie auf dem Foto zu sehen, den ganzen Tag über kleine Kunstwerke mit Kräutern und Salzteig.

Wie auf dem anderen Foto zu sehen erzählte Diana Monson vor dem Hollenbaum für Jung und Alt ein Märchen über den Holunder und eine Geschichte von der Kräuterfrau „Witwe Soringe“. Die Kinder waren mucksmäuschenstill, und als sie ihr Lob zum Abschluss darüber bekamen sagte ein Vater „Das liegt nur an ihrer packenden Erzählweise, Frau Monson“.

Thomas Zubrod verwöhnte, schwitzwend am Holzofen, mit Kräuterfladen mit wählbaren Belägen und mit süßen Waffeln, natürlich aus dem Waffeleisen, und die kühlen Getränke gab es an der Kulturscheunenausgabe.

Köstlichkeiten aus der Wildkräuterküche demonstrierte Mihaela Walter und manches Auge wurde dabei größer. „Ich hätte nie gedacht“, ließ eine alte Dame verlauten, “dass man so vieles essen kann und dass es auch so lecker schmeckt.“

Eberhard Winzig mit seiner Kupferdestille und seinen Duftwässerchen zog so manchen in seinen Bann, und sein Duft verbreitet sich über den Riegenhof.

Die Kräutergärtnerin K. Öchslen spendete uns spontan viele Kräuterableger und manche/r ging mit einer seltenen Pflanze heim.

Vom Tag schon etwas müde sangen und tanzten nur wenige noch zum Abschied die Lieder für Mutter Erde. Was uns allen verständlich war, denn ein anstrengender, aber erfüllter Tag ging damit zu Ende.


Archiv


Ladenöffnungszeiten

Aufgrund der aktuellen Lage haben wir unsere regulären Ladenöffnungszeiten angepasst, um die Besucherzahlen zu verteilen:

Des weiteren nehmen wir jetzt auch telefonisch Bestellungen entgegen, um Ihren Einkauf vorzupacken oder im Raum Mainhardt auszuliefern. Der Mindestbestellwert liegt bei 40€. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Hier finden Sie die Listen mit unseren Produkten: